STOPP für Langzeit- Transporte von Tieren!

STOPP für Langzeit- Transporte von Tieren!

Bitte unterstützen Sie die 8hours-Kampagne von den Animals‘ Angels!

 

Logo der 8hours-Kampagne der Animals' Angels  / ©  Animals' Angels

Update 29.06.’12:

NOTFALL! Bitte schreiben Sie JETZT an Kommissar Dalli!
Wie die Initiatoren der 8hours-Kampagne gegen Langzeit-Transporte von Tieren berichten, wird nach nur weniger als einer Woche von offiziellen Stellen dementiert, dass Kommissar John Dalli jemals eine Zusicher­ung zur Verbesserung der Transportbestimmungen (s. unser Update v. 09.06.!) gemacht haben soll und festgehalten, dass er keine Absicht habe, irgendwelche Vorschläge zur Gesetzesänderungen in Bezug auf Tiertransporte zu machen.

Allerdings bezeugt eine Videoaufzeichnung die Zusicherungen von Kommissar Dalli! Bitte sehen Sie sich das Video der Pressekonferenz auf der Website von 8hours an (in Englisch, mit einer Einleitung von Dan Jørgensen, Mitglied des EU Parlaments) und machen Sie sich selber ein Bild über die Vorgänge!

Auf der Website von 8hours finden Sie auch weitere Infos über die Kampagne, die Pressekonferenz und das Verhalten von Kommissar Dalli.

Bitte nehmen Sie an einer Unterschriftenaktion an Kommissar Dalli auf der Website der 8hours-Kampagne teil, um ihn daran zu erinnern, dass er im Auftrag der Bürger der EU zu handeln hat und nicht gegen sie und er die Tiere Europas schützen soll!

 

Bitte geben Sie diese Info auch an alle Freunde, Verwandte und Bekannte sowie über die sozialen Medien (Facebook, Google+, Twitter, …) weiter, damit sich möglichst viele Menschen an der Unterschriftenaktion beteiligen – DANKE!

 

Update 09.06.’12:

Laut TASSO e.V. wurden am 08. Juni im Rahmen der 8-Hours-Kampagne 1.103.248 Stimmen für bessere Bedin­gungen beim Tiertransport in Brüssel übergeben! EU-Kommissar John Dalli stimmte zu, dass die derzeitigen Trans­portbestimmungen verbesserungswürdig seien und versprach, eine Überarbeitung der  Tierschutztransportverord­nung (EG) Nr. 1/2005 vorzuschlagen, die unter anderem kürzere Transportzeiten berücksichtige.

Mehr Infos dazu direkt bei TASSO e.V. …

 

Update 07.01.’12:

Bis zum heutigen Datum haben 1.028.291 (!) Menschen online für den Stopp der Langzeit-Transporte unterschrieben. 🙂 Dazu kommen nun noch die Unterschriften auf den Papier-Versionen der Unterschriften-Formulare!
Auch jetzt können Sie noch online mitmachen und Ihre Stimme für die Tiere abgeben: das Online-Voting läuft noch solange, bis die Papier-Versionen eingesammelt sind und alle Unterschriften zusammen bei der zuständigen europäischen Kommission eingereicht werden!

 

Bitte geben Sie diese Info auch an alle Freunde, Verwandte und Bekannte sowie über die sozialen Medien (Facebook, Twitter, …) weiter, damit sich möglichst viele Menschen an der 8hours – Kampagne beteiligen – DANKE!

 

Update 03.01.’12:

Super: die 1.000.000 ist „geknackt“!   🙂 🙂 🙂
Ganz herzlichen Dank an alle, die sich bisher schon beteiligt haben! Aber bitte machen Sie trotzdem weiter mit,  je mehr Teilnehmer, desto wirkungsvoller – jede Stimme zählt!!!

 

 

18.12.’11:

Zu viele Tiere werden derzeit unter unannehmbaren Bedingungen auf europäischen Straßen transportiert.

Das größte Problem dabei ist die Dauer der Transporte. Die derzeitige Gesetzgebung erlaubt es, dass Tiere für mehrere Tage transportiert werden können! Dies muss geändert werden – lebende Tiere, die für die Schlachtung vorgesehen sind, sollten niemals länger als acht Stunden transportiert werden.

Detaillierte Infos

zur Kampagne finden Sie auf der Website  www.8hours.eu  sowie der Website der Animals‘ Angels  www.animals-angels.org, den Urhebern dieser Kampagne.

Von dort können Sie sich auch einen Info-Newsletter  (PDF, ca. 3808KB) sowie eine Unterschriftenliste  (PDF, ca. 448KB) zur Kampagne downloaden!

Bitte unterstützen auch Sie eine Höchsttransportdauer von 8 Stunden!
Ziel ist es, 1.000.000 Unterschriften zu sammeln, da dies von den EU-Politikern nicht ignoriert werden kann!

 

 

Bildnachweis:
Logo der 8hours-Kampagne der Animals‘ Angels  / ©  Animals‘ Angels